X
Schnellnavigation und Seitenhilfe
Weitere Funktionen

Welche Angebote gibt es sonst noch?

Die TIWAG möchte Energie nicht nur selbst möglichst sparsam und
wirkungsvoll erzeugen und einsetzen,
sondern auch das Bewusstsein in der Öffentlichkeit schärfen.
Deswegen unterstützt sie verschiedene Projekte.

  • Schul-Initiative „Energie-Wende in Tirol“

Seit 2012 gibt es ein Projekt an Schulen zum Thema
dauerhafte Verwendung von Energie.
Der Verlag JUNGÖSTERREICH hat dafür Unterlagen
für Schülerinnen und Schüler erstellt.
Energie-Beraterinnen und Energie-Berater von der TIWAG kommen auch
in Schulklassen und erklären den sparsamen und
wirkungsvollen Einsatz von Energie.

Wenn Sie nähere Informationen dazu brauchen,
erreichen Sie die Energie-Beratung unter der
Telefon-Nummer: 0043 5607 23456.
Oder schicken Sie uns ein Fax: 0043 50607 21192.
Sie können uns auch ein E-Mail schreiben: energieberatung@tiwag.at

  • Ausbildung zur Klimabündnis-Beraterin oder zum Klimabündnis-Berater

Das Klimabündnis Tirol ist eine Vereinigung von Gemeinden,
die alle das Klima und die Umwelt schützen möchten.
Im Rahmen dieses Klimabündnisses unterstützt die TIWAG
die Ausbildung von Beraterinnen und Beratern für Energie und Klima.
Die Beraterinnen und Berater beraten Haushalte mit
einem niedrigen Einkommen.

Diese Ausbildung geht von der Europäischen Kommission aus.
Diese Kommission ist für die Gesetze in der EU verantwortlich.
EU ist die Abkürzung für Europäische Union.

  • Besucher-Zentrum und Besichtigungen

Das TIWAG Besucher-Zentrum in Silz ist ein Ort der Begegnung.
Hier können Sie folgende Themen anschaulich und spielerisch begreifen:

  • Umwelt und Klima
  • Ausbau der Wasserkraft
  • Energie-Effizienz
  • Sicherheit in der Versorgung mit Energie
  • Strom-Erzeugung
  • technische Zusammenhänge
  • das Umsteigen auf erneuerbare Energien
  • die Rolle der Wasserkraft in Tirol und weltweit

Wir laden Sie herzlich zu einem Rundgang durch das Besucher-Zentrum ein.

Sie können auch verschiedene Kraftwerke besichtigen und
sich über die Erzeugung von Strom informieren.
Klicken Sie bitte auf die Namen der folgenden Kraftwerke,
dann erfahren Sie mehr in schwerer Sprache:

Wichtige Anmerkung:

Aus betrieblichen Gründen gibt es im Kraftwerk Silz bis Mai 2017 und
im Achensee-Kraftwerk bis 31.Mai 2017 keine Führungen.
Wir bitten dafür um Verständnis.

Gruppen-Führungen durch das Besucher-Zentrum und durch die Kraftwerke
finden von Montag bis Freitag statt.
Die genaue Uhrzeit können Sie frei vereinbaren.
Wir führen Gruppen zwischen mindestens 10 und höchstens 40 Personen.
Sie müssen sich aber unbedingt vorher anmelden!
Klicken sie bitte hier auf den Link Anmelde-Formular in schwerer Sprache.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

scroll up