X
Schnellnavigation und Seitenhilfe
Weitere Funktionen

Energieberatung & Bewusstseinsbildung

Energieberatung vor Ort

Die TIWAG-Energieberater sind nicht nur auf Messen vertreten, sie besuchen Kundinnen und Kunden auf Wunsch auch zuhause, um das Energieeinsparungspotenzial vor Ort zu erfassen und schlagen gegebenenfalls ein individuelles Maßnahmenbündel vor.

Energieberatung über das TIWAG-Service Center

Die TIWAG setzt ihre telefonische Energieberatung durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im TIWAG-Service Center weiter fort und stellt auch künftig kostenfrei Strommessgeräte zur Verfügung, mit denen sich der Stromverbrauch einzelner Haushaltsgeräte bestimmen lässt.

TIWAG-Stromsparbox

Darin enthalten ist der sogenannte "Stromdetektiv" – ein Messgerät, das den Stromverbrauch von Geräten überprüft und den jeweiligen Energieeffizienzklassen zuordnet. Der Austausch alter Stromfresser gegen moderne, effiziente Geräte kann die Stromrechnung erheblich verringern.

Fordern Sie noch heute kostenfrei unter der Nummer 0800 818 811 oder per Bestellformular Ihre Stromsparbox an.

Anlauf- und Beratungsstelle für Energiefragen

Sie haben Fragen zu den Themenbereichen Energieeffizienz, Energieverbrauch, Energiekosten, Lieferantenwechsel, Stromkennzeichnung oder Energiearmut?

Weitere Informationen finden Sie hier.

Finanzierungs- und Mitgliedsbeitrag Verein „Energie Tirol“

Über das eigene Beratungsangebot hinaus unterstützt TIWAG Privatpersonen, Unternehmen und Gemeinden in Energiefragen durch Förderung des Vereines „Energie Tirol“.

TIWAG-Schulinitiative: „Die Energiewende – Schulinitiative Tirol“

TIWAG finanziert im Rahmen der landesweiten Initiative an Schulen Workshops, um damit das Energiebewusstsein der Schülerinnen und Schüler zu stärken.

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei den TIWAG-Energieberatern unter der Nummer 050607-23456 oder bei Energie Tirol.

Kinder-Klima-Konferenz

Als Erweiterung zur TIWAG-Schulinitiative: „Die Energiewende – Schulinitiative Tirol“ unterstützt TIWAG auch die KinderKlimaKonferenz. Das Ziel dieser Initiative ist es, die junge Generation in das Thema der Tiroler Energieunabhängigkeit verstärkt einzubinden.

Die 1. Tiroler KinderKlimaKonferenz findet am 29. Juni 2017 statt, wird unter dem Titel „Energiebündel – Jetzt reden wir“ organisiert und ermöglicht ca. 400 Kindern (3./4. Klasse Volksschule) aus ganz Tirol, ihre Visionen und Maßnahmen zu Klima- und Umweltschutz mittels/in Form von zwei Workshops (im ersten Halbjahr 2017) zu entwickeln und im Rahmen einer Konferenz mit wesentlichen Entscheidungsträgern zu kommunizieren. Die Ergebnisse werden im Klima-Atlas zusammengefasst und in das Programm TIROL 2050 energieautonom eingearbeitet.

Unterstützung der Ausbildung zum „Klimabündnisberater für einkommensschwache Haushalte“

TIWAG unterstützt die Ausbildung von „Energie- und KlimaschutzberaterInnen“ im Rahmen der LIFE ClimAct „Klimaschutz-Kampagne für einkommensschwache Haushalte“ des Klimabündnisses Tirol. Das LIFE-Programm ist ein Förderinstrument der Europäischen Kommission (Umweltschutz und Klimaschutz).

scroll up