X
Schnellnavigation und Seitenhilfe
Weitere Funktionen

Energieeffizienz & Bewusstseinsbildung

Energieberatung vor Ort

Die TIWAG-Energieberater sind nicht nur auf Messen vertreten, sie besuchen Kundinnen und Kunden auf Wunsch auch zuhause, um das Energieeinsparungspotenzial vor Ort zu erfassen und schlagen gegebenenfalls ein individuelles Maßnahmenbündel vor.

Energieberatung über das TIWAG-Service Center

Die TIWAG setzt ihre telefonische Energieberatung durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im TIWAG-Service Center weiter fort und stellt auch künftig kostenfrei Strommessgeräte zur Verfügung, mit denen sich der Stromverbrauch einzelner Haushaltsgeräte bestimmen lässt.

TIWAG-Stromsparbox

Darin enthalten ist der sogenannte "Stromdetektiv" – ein Messgerät, das den Stromverbrauch von Geräten überprüft und den jeweiligen Energieeffizienzklassen zuordnet. Der Austausch alter Stromfresser gegen moderne, effiziente Geräte kann die Stromrechnung erheblich verringern.

Fordern Sie noch heute kostenfrei unter der Nummer 0800 818 811 oder per Bestellformular Ihre Stromsparbox an.

Finanzierungs- und Mitgliedsbeitrag Verein „Energie Tirol“

Über das eigene Beratungsangebot hinaus unterstützt TIWAG Privatpersonen, Unternehmen und Gemeinden in Energiefragen durch Förderung des Vereines „Energie Tirol“.

TIWAG-Wärmepumpen-Förderung für Privatkundinnen und -kunden

Das bereits bewährte und langjährig durchgeführte TIWAG-Wärmepumpenförderprogramm wird auch 2016 fortgesetzt. TIWAG unterstützt somit weiterhin die ökologisch sinnvolle und energieeffiziente Nutzung von regenerativer Umgebungswärme und leistet einen wichtigen Beitrag zur Reduktion von Treibhausgas-Emissionen und des Endenergieverbrauchs in Tirol.

Förderfähig sind elektrisch betriebene Wärmepumpen (inkl. Gas-Hybridanlagen) zur Raumklimatisierung oder Raumklimatisierung und Warmwasserbereitstellung in einem Neubau oder in einem sanierten Gebäudebestand. Weiters werden Brauchwasserwärmepumpen für die Warmwasserbereitung gefördert.

Die TIWAG-Wärmepumpenförderung für Privatkundinnen und -kunden beträgt 300,00 Euro (inkl. 20 % USt.) pro Kilowatt elektrischer Leistungsaufnahme am Betriebspunkt gemäß EHPA-Gütesiegel. Der je Anlage insgesamt maximal auszahlbare Gesamtförderbetrag beträgt 6.000,00 Euro (inkl. 20 % USt.). Der Gesamtförderbeitrag wird in 5 jährlichen Teilbeträgen jeweils einmal pro Jahr in Form einer Gutschrift auf der Stromrechnung der TIWAG ausbezahlt. Brauchwasserwärmepumpen für die Warmwasserbereitung werden mit einem Pauschalbetrag von 250,00 Euro gefördert.

Die Förderbedingungen entnehmen Sie bitte dem Antragsformular in der Infobox.

Für die Planung, Installation und Inbetriebnahme Ihrer Wärmepumpenanlage empfehlen wir Ihnen geschulte Fachleute. Eine Liste geprüfter Tiroler Wärmepumpeninstallateure finden Sie in der Infobox.

LED-Förderung

Zur Forcierung von Energiesparmaßnahmen im Beleuchtungsbereich werden 30.000 Stück LED-Leuchtmittel im Rahmen einer gesonderten Aktion an TIWAG-Kundinnen und Kunden vergeben.

Schulinitiative „Energiewende in Tirol“

Die bereits 2012 erfolgreich gestartete Schulinitiative findet im Schuljahr 2016/2017 ihre Fortsetzung. Zum einen wird in Kooperation mit dem Verlag JUNGÖSTERREICH für unterschiedliche Schulstufen didaktisch aufbereitetes Unterrichtsmaterial zum Thema nachhaltige Energieverwendung erstellt. Zum anderen kommen TIWAG-Energieberater auch in die Klassen und bieten dort praxisnahe, bewusstseinsbildende Workshops für Schülerinnen und Schüler an.

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei den TIWAG-Energieberatern unter der Nummer 050607-23456.

Unterstützung der Ausbildung zum „Klimabündnisberater für einkommensschwache Haushalte“

TIWAG unterstützt die Ausbildung von „Energie- und KlimaschutzberaterInnen“ im Rahmen der LIFE ClimAct „Klimaschutz-Kampagne für einkommensschwache Haushalte“ des Klimabündnisses Tirol. Das LIFE-Programm ist ein Förderinstrument der Europäischen Kommission (Umweltschutz und Klimaschutz).

scroll up