X
Schnellnavigation und Seitenhilfe
Weitere Funktionen

KW Kirchbichl-Erweiterung - Projektgebiet

Innschleife Kirchbichl

Das Projekt Kraftwerk Kirchbichl - Erweiterung erstreckt sich über die Gebiete der Gemeinden Angath, Kirchbichl und Langkampfen.

Das Projektgebiet ist geprägt durch das bestehende Kraftwerk Kirchbichl und die markante Omega förmige Innschleife. Diese wird durch das Kraftwerk Kirchbichl separiert und stellt aufgrund der Bauweise des Kraftwerkes als Ausleitungskraftwerk die zugehörige Restwasserstrecke dar. In den 70 Jahren des Betriebes des Kraftwerksanlage ist in der Innschleife ein sehr wertvolles Biotop mit Schotterbänken und Stillwasserzonen entstanden. Durch die bestehende Ausleitung hat die Innschleife heute die Charakteristik eines Seitengewässers und ist somit eines der letzten Habitate dieser Art in Tirol mit einer hohen biologischen Vielfalt. Zur Erhaltung und Aufwertung dieses Biotopes wird zukünftig die Innschleife permanent mit Wasser beaufschlagt.

scroll up