X
Schnellnavigation und Seitenhilfe
Weitere Funktionen

Tiwag News

4.085 Jahre TIWAG-Erfahrung

„Für das Engagement und die geleistete Arbeit möchte ich mich als Eigentümervertreter sehr herzlich bedanken“, betont Landeshauptmann Günther Platter: „Mit 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt die TIWAG gemeinsam mit den Tochterunternehmen TINETZ und TIGAS zu den größten Arbeitgebern des Landes. Wir können auf diesen Leitbetrieb, der zu 100 Prozent im Eigentum des Landes steht, sehr stolz sein.“

"Die sichere und saubere Strom-, Gas- und Wärmeversorgung ist Grundstein für den attraktiven Wirtschaftsstandort Tirol. Die TIWAG schafft mit ihren jährlichen Investitionen von rund 200 Mio. Euro Arbeit und Wertschöpfung in Tirol“, erklärt TIWAG-Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser. Ein aktueller Schwerpunkt neben dem Ausbau der Kraftwerks- und Netzanlagen ist die Elektromobilität. Bis zum Jahresende wird die TIWAG die Anzahl der mit sauberem Ökostrom versorgten E-Tankstellen in Tirol auf über 35 Standorte ausbauen.

Mit derzeit 42 Lehrlingen wächst unterdessen bereits die nächste Generation an TIWAG-Jubilaren heran. Diese werden in den Lehrberufen Elektrotechnik, Metalltechnik, Informationstechnologie, Elektronik, Bautechnischer Zeichner, Konstrukteur und Bürokauffrau ausgebildet. Für 2018 hat die Bewerbungsphase bereits begonnen: www.tiwag.at/lehre

scroll up