X
Schnellnavigation und Seitenhilfe
Weitere Funktionen

Tiwag-News

Corona-Pandemie: Energieversorgung der Tiroler Bevölkerung und Wirtschaft bleibt uneingeschränkt gewährleistet

Der Landesenergieversorger TIWAG sorgt auch in Krisenzeiten für eine sichere und verlässliche Energieversorgung.

Alle notwendigen Vorkehrungen für die Sicherstellung der Strom-, Gas- und Wärmeversorgung der Tiroler Bevölkerung und Wirtschaftsbetriebe im Versorgungsgebiet der TIWAG wurden getroffen, um die Energieversorgung auch bei einem Andauern der bestehenden Verhältnisse aufrecht zu erhalten. Im Rahmen des Konzernkrisenmanagements wird die aktuelle Lage laufend beobachtet, um situationsbezogen als TIWAG-Gruppe reagieren zu können. „Im Vordergrund stehen dabei die Gewährleistung der sicheren Energieversorgung für Tirol und der größtmögliche Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Aufrechterhaltung der essenziellen Prozesse“, betont TIWAG-Vorstandsdirektor DI Johann Herdina als Leiter des Krisenstabes.

Unsere MitarbeiterInnen kümmern sich um die sichere Strom-, Gas- und Wärmeversorgung für Tirol, die Einsatzzentralen von TIWAG, TINETZ und TIGAS sind rund um die Uhr besetzt. Hier wurden mit getrennten Diensteinteilungen und Aufteilung der Teams zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Dies dient nicht nur dem größtmöglichen Schutz der MitarbeiterInnen selbst, sondern soll vor allem eine ausreichende Einsatzfähigkeit der relevanten Dienststellen im Notfall sicherstellen.

Erzeugungspersonal und Störtrupps zur Aufrechterhaltung der Erzeugungs- und Netzinfrastruktur sind weiterhin im Einsatz bzw. rund um die Uhr in Bereitschaft. „Die TIWAG-Gruppe ist trotz der ernsten und herausfordernden Lage gut auf die weitere Entwicklung und die bestmögliche Sicherung der Strom-, Gas- und Wärmeversorgung vorbereitet“, so TIWAG-Vorstandsvorsitzender Dr. Erich Entstrasser. „Wir dürfen uns an dieser Stelle auch bei allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren pflichtbewussten und engagierten Einsatz bedanken.“

Service Center weiterhin erreichbar

Das Service Center der TIWAG und TIGAS in der Salurner Straße in Innsbruck ist seit Freitag, 13.3., für den öffentlichen Parteienverkehr geschlossen. Via Mail (sc@tiwag.at) und Telefon (Kostenlose Hotline: 0800 / 818 819) bleibt das Service Center aber vorerst weiterhin für die KundInnen erreichbar und können so alle Anliegen bearbeitet werden.

scroll up