X
Schnellnavigation und Seitenhilfe
Weitere Funktionen

Tiwag News

E-Fahrzeuge der TIWAG legen 1 Mio. Kilometer CO2-frei zurück

Derzeit umfasst der Fuhrpark 44 elektrisch betriebene Fahrzeuge. Nun wurde ein Meilenstein hinsichtlich Fahrleistung erreicht: Insgesamt 1 Mio. Kilometer haben die Dienstfahrzeuge rein elektrisch zurückgelegt – das entspricht in etwa der 25-fachen äquatorialen Umrundung der Erde. Dabei wurde der Ausstoß von ca. 130 Tonnen CO2 eingespart.

„Die Forcierung der E-Mobilität in Tirol bildet einen der Schwerpunkte der TIWAG, um die Erreichung der angestrebten Klima- und Energieziele zu unterstützen“, bestätigt TIWAG-Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser: „Die TIWAG-Gruppe geht dabei mit gutem Beispiel voran und erweitert laufend ihre Flotte an E-Fahrzeugen sowie die E-Ladeinfrastruktur in Tirol. Umso mehr freuen wir uns, dass diese beeindruckende Distanz e-mobil zurückgelegt wurde und wir auch weiterhin einen aktiven Beitrag zur Reduktion von Treibhausgasemissionen in Tirol leisten werden.“

Vorreiterin für E-Mobilität in Tirol

Ziel der TIWAG-Gruppe ist es, nicht nur zusätzliche E-Fahrzeuge anzuschaffen, sondern mit diesen auch im Einsatz befindliche Fahrzeuge mit konventionellem Antrieb soweit möglich sukzessive zu ersetzen. Darüber hinaus ist die TIWAG-Gruppe eine Vorreiterin bei der Errichtung von E-Ladeinfrastruktur in Tirol: Seit 2014 hat die TIWAG weit über eine Million Euro in den Ausbau des Tiroler Ladenetzes investiert.

An 75 Standorten in Tirol befinden sich bereits öffentlich zugängliche TIWAG-Ladesysteme in AC-Standardausführung und als DC-Schnellladesysteme mit rund 270 Ladepunkten. Auch 2020 soll die E-Ladeinfrastruktur um rund 50 öffentlich bzw. halböffentlich zugängliche Ladesysteme erweitert werden.

scroll up