X
Schnellnavigation und Seitenhilfe
Weitere Funktionen

Tiwag-News

Kurzfilm gibt Einblick in das Thema Blackout

Am 8. Jänner 2021 entging Europa aufgrund einer Netzstörung in Südosteuropa nur knapp einem Blackout. Ein informativer Kurzfilm der Austrian Power Grid (APG) erklärt übersichtlich, was bei diesem Vorfall geschah und wie europäische Energieversorger und Netzdienstleister auf derartige Vorfälle reagieren.

Auch TIWAG hat mit ihrem Kraftwerkspark die vertraglich mit der APG vereinbarte Primärregelleistung unverzüglich und vollumfänglich erbracht. Alle in Betrieb befindlichen TIWAG-Maschinen wurden auf einen „netzstabilisierenden Betrieb“ umgestellt. Das bedeutet, dass die Maschinen entsprechend der Frequenzänderung des Netzes die Leistung automatisch anpassen – bei sinkender Frequenz wird die Leistung in den Großkraftwerken der TIWAG erhöht und bei wieder steigender Frequenz verringert.

Die im Stillstand befindliche Maschine 2 im Kraftwerk Silz (mit einer Leistung von 250 MW) wurde durch einen vollautomatisierten Unterfrequenz-Start binnen zwei Minuten ans Netz gebracht und hat somit ebenfalls zur Netzstabilisierung im europäischen Übertragungsnetz beigetragen.

Das Video finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.tiwag.at/infocenter/blackout/

scroll up