X
Schnellnavigation und Seitenhilfe
Weitere Funktionen

Tiwag-News

Photovoltaik: Über 4.000 Anlagen bei PrivatkundInnen in Tirol gefördert

Seit über zehn Jahren unterstützt die TIWAG im Rahmen der jährlichen Energieeffizienz-Pakete die Errichtung und den Betrieb von Photovoltaik-Anlagen bei ihren KundInnen finanziell. Kürzlich wurde die 4.000 PV-Anlage in Betrieb genommen.

„Neben der Wasserkraft ist Sonnenenergie die wichtigste erneuerbare Energiequelle, die in Tirol zur sauberen und umweltfreundlichen Stromerzeugung genutzt werden kann“, so TIWAG-Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser: „Unsere attraktiven Förderpakete helfen unseren Kundinnen und Kunden, moderne und effiziente PV-Anlagen zu errichten und damit wesentlich zum Ausbau erneuerbarer Energien in Tirol beizutragen.“

7,3 Mio. Euro Förderungen

Seit 2010 hat die TIWAG 4.000 PV-Anlagen bei ihren KundInnen mit über 7,3 Mio. Euro an Tarif- und Investitionsförderungen finanziell unterstützt. Zusammen erzeugen diese Anlagen rund 19 Mio. kWh erneuerbaren Strom jährlich, was dem Verbrauch von etwa 5.300 Durchschnittshaushalten entspricht. Die TIWAG gehört zudem zu den größten Sonnenstrom-Produzenten in Tirol, mit insgesamt zwölf Anlagen, die durch die TIWAG selbst oder mit Kooperationspartnern betrieben werden.

Darüber hinaus hat der Landesenergieversorger bereits 2019 allen BetreiberInnen von privaten Photovoltaikanlagen einen virtuellen Speicher angeboten. An langen sonnigen Tagen kann dabei der selbst produzierte Ökostrom gegen eine monatliche Grundgebühr in den virtuellen Sonnenstromspeicher der TIWAG eingespeist und, wenn er gebraucht wird, wieder aus dem Speicher bezogen werden. Die garantierte Abnahme des Stroms ermöglicht die optimale und umweltschonende Nutzung der eigenen Anlage, da teure Anschaffungs- und Entsorgungskosten für einen privaten Batteriespeicher entfallen.

Großes Solar-Potenzial in Tirol

Acht von zehn Hausdächern in Tirol sind hinsichtlich ihres Solarpotenzials für die Energiegewinnung aus Sonne geeignet. Bis 2050 sollen – gemäß Energiestrategie des Landes Tirol – nahezu alle geeigneten Dachflächen des Landes mit thermischen Solar- oder Photovoltaik-Anlagen ausgestattet sein.

scroll up